SG HKT - TSV Günterfürst 1:3 (0:1)

Beide Mannschaften begannen sehr nervös. Es kamen kaum flüssige Spielzüge zustande und meistens spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab. Erst in der 20. Minute hatten wir die erste gute Torchance. Nach Doppelpass mit Andreas schloss Wolfgang mit einem satten Schuss auf das Tor ab. Aber der überragende Torwart der Gäste wehrte zur Ecke ab. Kurz danach erzielte der beste Gästespieler nach einer feinen Einzelleistung das 0:1. Dieser Spieler kurbelte aus dem Mittelfeld heraus das Spiel der Gäste immer wieder an und war von uns nie ganz auszuschalten. Das Spiel war jetzt allgemein etwas besser und es gab auf beiden Seiten einige gute Spielzüge. Nach einem Pass von Andreas nahm Rando den Ball mit vollem Risiko direkt, verzog aber knapp. So ging die relativ ereignislose 1. Halbzeit zu Ende.

Das verbesserte Spiel setzten beide Mannschaften in der 2. Halbzeit fort, ohne allerdings voll zu überzeugen. Für ein richtig gutes AH-Spiel fehlte einfach das Tempo. Unsere erste Chance nach dem Seitenwechsel hatte Hubert, der eine flache Hereingabe von Timo knapp verpasste. Die nächste Chance hatte Michael, der hart auf das Tor schoss, doch auch er fand seinen Meister im Torwart der Gäste. Die größte Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen, hatte wiederum Michael. Nach einem genialen Zuspiel von Andreas stand er alleine vor dem Torwart. Leider fehlte ihm die “Kaltschnäuzigkeit” und er schoss den Ball genau in die Arme des Torwartes. Ein Gästespieler machte es besser und schoss den Ball, an diesem Mittwochabend, durch einen Sonntagsschuss aus 35m genau in den rechten oberen Torwinkel. Nach wie vor verzweifelten wir an dem Gästetorwart. Zuerst hielt er einen Weitschuss von Rando. Kurze Zeit später parierte er, nach einem Freistoß von Marco, einen Direktschuss von Timo. Wir kamen zu etlichen Eckstößen, die aber alle beim Gegner landeten. Schließich gelang Hubert doch der Anschlusstreffer. Nach einem Pass von Andreas zog er ab und der Ball prallte vom Innenpfosten ins Tor. Nur durch einen solch platzierten Schuss war der Gästetorwart zu überwinden. Als dann jedoch kurz danach die Gäste, nach einer Unkonzentriertheit und nach Abstimmungsproblemen in unserer Abwehr, das 1:3 erzielten, war das Spiel zu Gunsten von Günterfürst entschieden.

Ein Lob an unsere Gäste: Nach dem Spiel blieben sie noch lange in unserem Sportheim sitzen und machten reichlich Gebrauch von Essen und Getränken. So muss es nach einem AH-Spiel sein: Gäste und Gastgeber feiern gemeinsam.

Mannschaft

Marco, Bernd, Klaus, Wolfgang, Messi, Timo, Rando, Cornelius, Horst, Hubert, Andreas F., Michael, Jacky.
Schiedsrichter: Paddy
Spielbericht: Manu und Jacky

Torschütze(n)

NameTor(e)
Hubert1

Besonderheit(en)