TSV Günterfürst - SG HKT 2:1 (2:1)

Guude Wolfgang,

leider wieder kein Sieg. Es ist halt nicht unsere Saison.

Gruß,
Jacky

TSV Günterfürst : SG HKT 2 : 1 (2 :1)

Das Spiel fand bei nasskaltem und ungemütlichem Wetter statt. Die Gastgeber setzten uns sofort unter Druck und bestimmtem in den Anfangsminuten das Spiel. Wir hatten unsere erste Chance durch Paddy, aber sein Schuss war zu unplatziert. Es gab eine Serie von Eckbällen für Günterfürst und wir kamen überhaupt nicht ins Spiel. Alleine unser Torwart Walter konnte sich wiederholt auszeichnen. Aber bei einem Schuss aus 14m in der 20. Minute war auch er machtlos und es stand 1:0. Seltsamerweise kamen wir danach besser ins Spiel und erzielten auch prompt den Ausgleich. Nach einem Querpass von Nils gelangt Bare mit einem 20m-Schuss genau in den oberen Torwinkel ein Traumtor. Leider kamen die Gäste dann schnell, nicht zuletzt durch einige leichtfertige Ballverluste von uns, erneut zur Führung. Obwohl wir in den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit wieder gut dagegen hielten, ging es mit diesem Ergebnis in die Pause.
Die Anfangsphase der 2. Halbzeit verlief ausgeglichen. Dann aber übernahmen die Gastgeber wieder das Kommando. Nach einem Kopfball hatte Walter seine beste Szene und konnte mit einem Reflex den Ball zur Ecke lenken. Unsere Defensive stand recht gut und ab der 50. Minute spielten wir auch wieder besser nach vorne. In dieser Phase kam überraschend von beiden Seiten etwas Hektik in das Spielgeschehen und es gab einige Diskussionen. Aber schließlich konzentrierten sich alle Spieler wieder auf das Spiel und es kehrte Ruhe ein. In den letzten 10 Minuten gehörte das Spiel dann uns. Wir setzten einige gute Konter an. Zum Beispiel über Bare und Nils. Die besten Chancen hatte aber Paddy. Nach einem Superpass von Horst und nach einem Alleingang scheiterte er leider jeweils am guten Torwart der Gastgeber. Auch wenn er diese Chancen nicht nutzen konnte, so muss doch bemerkt werden, dass er sie nur durch seine Laufbereitschaft und durch seinen Einsatz bekommen hatte. Aufgrund der guten Schlussphase war eine Unentschieden für uns möglich. Über die gesamte Spielzeit gesehen geht der Sieg der Gastgeber aber in Ordnung.

Mannschaft

Walter, Bernd, Klaus, Andre K., Nils, Paddy, Manu, Michael, Hubert, Horst, Thomas, Dieter, Bare. Spielbericht Jacky.

Torschütze(n)

NameTor(e)
Bare1

Besonderheit(en)

Es war für dieses Jahr unser erstes (und auch hoffentlich unser letztes) Spiel bei einer Temperatur von +4 Grad. Gefühlt waren das mindestens -10 Grad.