SG HKT - SG Mossautal 2:3 (1:2)

Das Spiel wurde auf Wunsch der Gäste von Samstag auf Mittwoch vorverlegt. Wie auch im Vorjahr entwickelte sich von Anfang an ein gutes und schnelles AH-Spiel. Vorweg bemerkt: Spielerisch war es eines unseren besten Spiele des Jahres 2016. Auch wenn wir es knapp verloren haben.

Wir begannen sehr druckvoll und erspielten uns bereits in den ersten Minuten etliche Chancen. Nach einer Kopfballvorlage von Hubert ging der Schuss von Paddy knapp drüber. Nach einem Eckball ging ein Kopfball von Martin knapp drüber. Und auch ein Schuss von Rando fand leider nicht sein Ziel. Nach 10 Minuten tauchten die Gäste zum ersten Mal vor unserem Tor auf und kamen durch ein unglückliches Eigentor zum 0:1. Das hat uns aber wenig beeindruckt und wir spielten überlegen weiter. Nach einem Pass von Thomas kam der große Auftritt von Martin Falk: Er nahm den Pass sicher an, spielte noch einen Gegner aus, und schoss mit links unhaltbar zum 1:1 ein. Weiterhin zeigten wir gutes Kombinationsspiel und kamen zu etlichen Chancen, die wir leider nicht nutzten. Z.B. einen Schuss von Hubert, oder einen Freistoß von Paddy. Die Gäste waren durch Konter immer gefährlich. So erzielten sie dann auch, allerdings etwas glücklich, durch einen „Spitzen-Kick“ aus 20m das 1:2. Damit ging es in die Pause.

Nach der Pause setzten wir unser gutes Kombinationsspiel fort. Nach einem Eckball hatten wir durch Thomas die erste Chance. Und Bare scheiterte durch einen Schuss und durch einen Freistoß jeweils am Aluminium. Die Gäste machten es besser und schlossen ihren ersten guten Konter der 2.Halbzeit in der 45. Minute mit dem 1:3 ab. Wir spielten unbeeindruckt weiter und hatten durch Timo die nächste Chance. Sein Schuss ging aber übers Tor. Und ein Kopfball von Hubert, nach einer Flanke von Stefan F., wurde vom Torwart gehalten. Dann kam eine Phase, in der wir etwas ungenau spielten. Trotzdem kamen wir kurz vor Schluss zum Anschlusstreffer. Timo setzte sich auf Außen durch, passte zu Bare, und dieser schoss unhaltbar ein. Nach einem Eckball in der Schlussminute hätten wir sogar den Ausgleich erzielen können. So blieb es aber bei der unglücklichen Niederlage. Da die Gäste zumindest kämpferisch überzeugen konnten, können wir mit der Niederlage leben. Obwohl ein Unentschieden gerecht gewesen wäre. Und beim Ausnutzen unserer Chancen sogar ein Sieg drin war.

Mannschaft

Andre B., Stefan F., Andre K., Bernd, Timo, Rando, Martin F., Stefan „Messi“, Paddy, Thomas, Hubert, Horst, Manuel, Wolfgang, Christian, Olli, Bare.
Zur Verfügung: Dieter, Walter.
Schiedsrichter: Klaus.
Spielbericht: Jacky.

Torschütze(n)

NameTor(e)
Martin1
Bare1

Besonderheiten

Die Gäste nutzten nach dem Spiel unser Essens- und Getränkeangebot ausgiebig. Hierfür vielen Dank. Und es war unser erstes Spiel bei „saukalten“ Temperaturen.