SG HKT - KSV Urberach 1:6 (1:2)

Das Spiel wurde klar verloren. Es lag in erster Linie daran, dass unserer jüngeren Spieler sich abgemeldet hatten. Warum auch immer!!! Wie so oft, waren die „Alten“ zur Stelle. Aber sie können nun einmal die „Jungen“ nicht ersetzen.

Zum Spiel:

Am Anfang standen gerade einmal 11 Spieler zur Verfügung. Und da mussten wir dankbar sein, dass sich ein Gästespieler bereit erklärt hatte, den Schiedsrichter zu übernehmen. Sonst hätten wir mit 10 Mann antreten müssen. An dieser Stelle vielen Dank, dass ein Gästespieler den Schiri in der 1. Halbzeit übernommen hat. Und … er hat seinen Job super gemacht.

Bei kaltem, aber anfangs trockenem Wetter, setzten uns die Gäste sofort unter Druck. Bereits nach 5 Minuten fiel das 0:1. Wir hatten die erste Chance durch Bare. Aber sein Freistoß ging, nach einem Foul an Dieter, knapp am Tor vorbei. Kurz danach verfehlte Dieter einen Eckball nur knapp. In dieser Phase des Spiels hatten wir unsere besten Szenen. Bare und Martin machten die Mitte gut zu und wir konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Nach einem Pass von Bare hatte Hubert eine Chance. Aber sein Schuss ging genau auf den Torwart. Unsere Gäste waren zwar immer gefährlich, ab er wir spielten gut mit. Auch unsere Defensive um Libero Wolfgang und Torwart Marco stand sehr sicher. Nach einem Querpass von Silvio schloss Martin leider zu schwach ab. Die Gäste machten es besser und erzielten mit einem unhaltbaren 16m Schuss das 0:2. In dieser Phase konnte sich unser Torwart Marco wiederholt auszeichnen. Wir hielten aber nach wie vor gut dagegen und erzielten durch Bare, nach einem Pass von Horst, mit einem 20m-Hammer das 1:2. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit gehörte dann komplett den Gästen. Bei einsetzendem Regen kamen wir überhaupt nicht mehr ins Spiel. Nur unserem Torwart Marco hatten wir es zu verdanken, dass das Endergebnis nicht noch höher ausgefallen ist. Und auch Wolfgang, als Libero, verhinderte einige Chancen. Die Gäste haben das Spiel, auch in dieser Höhe, absolut verdient gewonnen.

Trotz der deutlichen Niederlage einige positive Bemerkungen:
Marco im Tor zeigte eine gute Leistung und hielt, was zu halten war. Dieter, mit 72 Jahren, spielte durch. Messi spielte in der 2. Halbzeit einen guten Verteidiger, Horst (63 Jahre), spielte durch. Und auch Walter machte seine Sache gut.

Wir können für die Zukunft nur darauf hoffen, dass auf unsere jungen Spieler mehr Verlass ist. Sonst wird es schwer, die AH SG HKT am Leben zu erhalten!!!

Mannschaft

Marco, Andre K., Klaus (2. Halbzeit Schiri), Wolfgang, Messi, Martin F., Horst, Dieter, Walter, Hubert, Jacky (auch Spielbericht), Bare, Silvio

Torschütze(n)

NameTor(e)
Bare1

Besonderheiten

Die 4 ältesten Spieler mussten am Spielbeginn anfangen, da nur 11 Spieler zur Verfügung standen!

Besonderheiten