SG HKT : VFL Michelstadt 0:4 (0:2)

Gleich einleitend sei erwähnt, dass uns an diesem Tag kein Torwart zur Verfügung stand. Unser Oldie Walter hat sich sofort bereit erklärt, diesen Posten zu übernehmen. Er hat seine Sache sehr gut gemacht. Was zu halten war, hat er gehalten. Und die Tore konnte er nicht verhindern.

Die erste Halbzeit gehörte klar den Gästen aus Michelstadt. Bereits nach 8 Minuten erzielten sie das 0:1. Einen Schuss auf unser Tor konnte Walter zwar abwehren. Aber den Abpraller verwandelte ein Gästespieler zu der frühen Führung. Wir kamen nur zu gelegentlichen Kontern. Die Gäste bestimmten das Spiel und setzten uns ständig unter Druck. Unsere Stürmer Sebastian und Hubert konnten nur selten in Szene gesetzt werden. Und im Mittelfeld waren die Gäste einfach überlegen. 5 Minuten vor der Pause nutzte ein Gästespieler eine zu kurze Kopfballabwehr von uns aus 18m per Direktschuss zum 0:2.

Gleich nach der Pause lenkte Walter einen knallharten Schuss mit einem super Reflex an die Latte. Kurz danach leitete er eine Konter durch ein genauen Abschlag auf Bare ein. Dieser scheiterte aber am Torwart. Die anschließende Ecke verfehlte Hubert knapp per Kopf. In dieser Phase konnten wir gut mithalten und es gab einige gute Szenen und Spielzüge von uns. Die beste Chance hatten wir nach einem Konter, als Bare auf Rando passte und dieser leider nur den Pfosten traf. Auch unser schneller Stürmer Sebastian sorgte immer wieder für Unruhe beim Gegner. Aber die Gäste aus Michelstadt waren einfach besser und erzielten nach einem Eckball das 0:3. In der Schlussminute fiel dann noch das verdiente 0:4.

Mannschaft

Walter Barton, Nils Schäfer, Stefan Flath, Wolfgang Fischer, Stefan Richstein, Rando Lück, Martin Gutsche, Dieter Steiger, Horst Ganzel, Hubert Bassl, Sebastian Winter, Ottmar Beck, Bare Bijeskovic, Klaus Winter (Schiedsrichter).

Torschütze(n)

NameTor(e)
--

Besonderheiten